VODAFONE VVD

 
 
Art.Nr.:
3214
     
   
 
 
 
 
Vodafone Vehicle Defence bietet die perfekte Lösung: Kompakt, einfach zu installieren und wirtschaftlich.
 
Vodafone Vehicle Defence wird durch eine eigene Batterie mit einer Lebensdauer bis zu zwei Jahren betrieben und ist einerseits klein genug, um auch an Motorrädern unauffällig angebracht zu werden, und andererseits leistungsstark genug, um große Industriemaschinen zu orten. Das Gerät ist kosteneffizient und kann somit in jedem Flottenfahrzeug installiert werden.
 
Vodafone Vehicle Defence verfügt als einziges der im Handel erhältlichen Ortungsmodule über ein duales Standortbestimmungssystem. Primärer Positionsgeber ist ein GPS-Signal; sollte dieses aus irgendeinem Grunde nicht empfangen werden, lässt sich das Fahrzeug über das Vodafone GSM-Netz durch Zelltriangulation ausfindig machen.
 
Die Ingenieure und Techniker, die Vodafone Vehicle Defence entwickelten, verfügen über zwanzigjährige Erfahrung im Bereich der Fahrzeugtelematik. Ihr fundiertes Knowhow macht das Gerät zu dem, was es ist: Ein leichtes, unauffälliges und problemlos montierbares Ortungsmodul.
 
Ganz einfach: Installieren, Aktivieren, Wiederfinden
 
Wegen seiner Funktionalität und Wirtschaftlichkeit bietet sich Vodafone Vehicle Defence auch als zusätzlicher Schutz für ganze Fahrzeugflotten an.
 
Die Telematikeinheit von der Größe einer Zigarettenschachtel kann mühelos an vielen Stellen in und am Fahrzeug verborgen werden. Auch ein gegebenenfalls erforderlicher Umbau in ein anderes Fahrzeug ist problemlos möglich, da die Eigentümer sich direkt mit unserem professionellen und hilfsbereiten Kundenservice in Verbindung setzen und die neue Fahrzeugkennung durchgeben können.
 
Sobald das Modul diskret im oder am Fahrzeug durch einen zertifizierten Car Akustik Partner angebracht und aktiviert wurde, schaltet sich Vodafone Vehicle Defence einmal am Tag automatisch ein.
 
Wird das Fahrzeug beim Alarmcenter als gestohlen gemeldet, orten die Mitarbeiter das System und setzen den Wiederbeschaffungsprozess in Gang. Sollte kein GPS-Signal im Vodafone-Netz empfangen werden, lässt sich die Fahrzeugposition mittels GSM-Zelltriangulation präzise bestimmen.
 
Das Signal wird in der gesamten Europäischen Union verfolgt und von Polizeibehörden in 44 verschiedenen Ländern erkannt.
 
Die technische Ausstattung des VVD im Detail
 
Hardwarespezifische Informationen
            
  • Spritzwassergeschütztes Steuergerät mit integrierten Antennen (Norm IP66; GSM- und GPS-Antenne sind integriert)
  • Autarkes System durch integrierte Batterie
  • Kein Anschluss an das Bordnetz notwendig
  • Einfacher Umbau in ein anderes Fahrzeug möglich
  • Lebensdauer der integrierten Batterie etwa 24 Monate
 
Alarmmeldungen
 
  • Manueller Diebstahlalarm
 
Servicespezifische Informationen
 
  • Aufwachrhythmus um Diebstahlmeldungen zu empfangen alle 25 Stunden
  • Schutz und Hilfe in 44 europäischen Ländern
  • SIM-Telefonkarte im Lieferumfang
  • GSM-Zelltriangulation bei Nichtempfang des GPS-Signals

Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt